Vorschau

Zusammenfassung

Ein intensiver Match mit guten und schlechten Momenten ist wohl die beste Beschreibung dieser Begegnung, aber schauen wir doch das Ganze von vorne an!

Die Bulls sind beherzt und konzentriert in das Spiel gestartet. Trotz Abwesenheit diverser Leistungsträger, konnten die Bulls dank einem „Bully Goal“ unseres Ergänzungsspielers Ändu the King Charzuk 1:0 in Führung gehen. Bis zur Pause konnte dieses Resultat gehalten werden. Diverse Fehler in der Abwehr hätten auch zum Ausgleich führen können, aber die Nummer 54 im Tor konnte das Null halten.

Motiviert und voller Hoffnung auf einen weiteren Sieg ist die Mannschaft (mit etwas Verspätung, da man sich ja in der Garderobe noch austauschen wollte 🙂 ) in die zweite Hälfte gestartet. Leider hat die Nummer 54 nicht alle Schrauben seiner Ausrüstung gut angezogen und so hat sich der unterste Riemen des rechten Beinschoners gelöst und dadurch viel der Torhüter um. Trotzdem, dass er sich für den nächsten Schuss noch in Position bringen konnte, musste er einen Abpraller zulassen, der unglücklich abprallte und direkt zum Gegner im Slot ging, welcher in aller Ruhe zum Ausgleich einschieben konnte. Die Verteidiger liessen sich nach aussen ziehen, dadurch war niemand da um ihn zu stören. Ein paar Minuten später konnten die Wichtracher gar  in Führung gehen, durch einen Pass ins Gewühl im Slot, wo ein Gegner direkt abziehen konnte und den Puck im oberen Eck versorgt hat. Die Bulls haben den Kopf nicht hängen gelassen und King Charzuk hat mit einem beherzten Schuss von der blauen Linie den Ausgleich zum 2:2 geschafft. 3 Minuten vor Schluss hat ein Verteidiger der Bulls in bester Offensivlaune versucht das Siegtor zu schiessen, leider wurde er nicht abgesichert und nach einem Turnaround konnte der Gegner mit viel Speed alleine auf das Tor der Bulls ziehen und hat mit einem Backhand Move den Torhüter verladen.

Schade, denn dies wäre eine gute Chance für einen Sieg gewesen, aber es sollte nicht sein! Das nächste Spiel ist auch gleich die Revanche, daher hoffen wir, dass wir es nächstes Mal besser machen!

Go Bulls Go!

Details

Datum Zeit League Saison
03/12/2017 16:45 Sagibach Cup 2017 / 2018

Austragungsort

Sportzentrum Aaretal - Wichtrach

Ergebnisse

Mannschaft1st2ndTSpielausgang
Capital Bulls112Loss
Team Wichtrach33Win

Capital Bulls

# Spieler Position G A PIM GA
4Andreas CharzukCenter2000
4Nicolas TrachselForward0000
8Christian SchwendimannForward0000
10Tobias EggerForward0000
14Adrian BurkhalterDefenseman0000
16Cyril JostCenter0000
54Dan OppligerGoaltender0000
56Raffael TrachselCenter0000
87Christian MichelForward0000
 Gesamt 2000

Team Wichtrach

Position G A PIM GA
 3200